Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Aktuell
Eine Vision auf der Donau?
Reisen | Mittwoch, 15 August 2018

Image Als zweitlängster und - größter Fluss nach der Wolga bietet die Donau mit ihren knapp 3000 km ein spannendes Flussreiseabenteuer. Die Donau berührt zehn Länder, so viel wie kein anderer Fluss auf der Erde. Der Fluss gilt als eine der ältesten Handelsstrecken Europas. Artenreiche Naturparadiese und unterschiedliche Kulturkreise werden durch die Donau verbunden. Wasserkraftwerke werden durch die Donau gespeist. Viele Schleusen wurden errichtet, damit Schiffe die Höhenunterschiede problemlos überwinden können.

Flusskreuzfahrten stehen oft im Schatten der Hochseekreuzfahrten, dabei gibt es hierbei wenige Seetage und sehr viel zu erleben, wenn man möchte. Es ist natürlich jedem selbst überlassen, wie die Tagesgestaltung aussieht. Ob es ein gemütlicher Tag an Deck auf der Sonnenliege werden soll oder ob an einem informativen geführten Ausflug teilgenommen wird oder ob das Anlandungsziel auf eigene Faust erkundet werden soll. Was feststeht: Es wird Zeit, dass die Flusskreuzfahrtschiffe aus dem Schatten ihrer großen Hochseekollegen treten!

...Anzeige...

Advertisement


Schattenspender
Verbraucher | Dienstag, 31 Juli 2018

Auf Wanderungen ohne Schatten in der prallen Sonne, für kurze Zeit geht es vielleicht, doch tagesfüllend direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt zu sein, ist nicht zu empfehlen. Die Faktoren der benutzten Sonnencremes sind in den letzten Jahren auch deutlich in die Höhe geschnellt. Ein Sonnenhut leistet guten und effektiven Sonnenschutz für das Gesicht, es braucht nicht so häufig nachgecremt werden.

Image Women´s Solar Roller Sun Hat, der Hut, der immer dabei ist! Der breite Schirm des Sonnenhuts bringt viel Schatten und das UPF50+ Material sorgt für sehr guten Schutz vor Sonnenstrahlen. Innenliegend ist ein Stirnband vernäht, so wird verhindert, dass Schweiß in die Augen rinnen kann. Der verstellbare Kordelzug wird bei Wind genutzt, so hält der Hut sehr gut auf dem Kopf. Der Kordelzug lässt sich mit einer Hand regulieren. Der Kinnriemen ist abnehmbar.

Eisenzeitliches Leben in Lippe
Lippe | Montag, 30 Juli 2018

Internationale Erforschung zweier Wallburgen geht in die zweite Runde

Dörentrup. Nachdem die archäologische Untersuchung der prähistorischen Wallburg auf dem Piepenkopf bei Dörentrup und der Grotenburg am Hermanndenkmal bereits 2017 erfolgreich angelaufen ist, geht das internationale Forschungsprojekt dieses Jahr in die zweite Runde. Ziel soll es sein, diese beiden gewaltigen Anlagen (etwa 3. Jahrhundert v.Chr.) besser zu verstehen und ihre Bedeutung für die eisenzeitlichen Menschen in der Region zu entschlüsseln.

Die 17-jährige Serbin Olga Danilovic Serbien gewinnt
Sport | Montag, 16 Juli 2018

Die 17-jährige Serbin Olga Danilovic Serbien gewinnt die Reinert Open

Die 17-jährige Serbin Olga Danilovic (links) setzte sich Im Finale der Reinert Open gegen die deutsche Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund durch.
Die 17-jährige Serbin Olga Danilovic (links) setzte sich Im Finale der Reinert Open gegen die deutsche Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund durch.
Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Rüppurr Karlsruhe) verliert Finale in drei Sätzen

Versmold. Sie kam, sah und siegte - die 17-jährige Serbin Olga Danilovic (WTA 246) hat gleich in ihrem ersten Anlauf die Reinert Open mit den Internationalen Westfälischen Tennismeisterschaften der Damen gewonnen. Im heutigen Finale setzte sich die junge Belgraderin mit 5:7, 6:1, 6:3 gegen Laura Siegemund (Rüppurr Karlsruhe/WTA 322) durch. Es ist ihr bislang größter Erfolg und der befördert sie am Montag (16. Juli 2018) erstmals unter die Top 200 der Welt.

Welch großes Potenzial Olga Danilovic hat, zeigte sie in der gesamten Turnierwoche - sowohl im Einzel als auch im Doppel.

Vor der Fahrt in den Urlaub den Verbandskasten checken
Auto & Verkehr | Freitag, 06 Juli 2018

Malteser raten: Vor der Fahrt in den Urlaub den Verbandskasten checken

Image Paderborn. Autofahrer sollten das Pflichtutensil ihres Autos vor dem Start in die Sommerferien auf Vollständigkeit und Haltbarkeitsdaten überprüfen - und im Wagen griffbereit deponieren.

Der Verbandskasten ist seit über 30 Jahren Pflichtbestandteil eines jeden Autos in Deutschland. Doch in der Regel fristet er ein eher kümmerliches Dasein, irgendwo, beinahe vergessen, deponiert in der Mulde des Reserverades oder im Kofferraum. Daher empfehlen die Malteser: Vor der Fahrt in den Urlaub sollte der Verbandskasten auf Vollständigkeit und Verfallsdaten des Inhalts überprüft werden.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 1 - 5 von 638

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang